Baubegleitung Buthmann
Baubegleitung Buthmann
Bauplanungs- und Ingenieurbüro Dirk Buthmann
Bauplanungs- und Ingenieurbüro Dirk Buthmann

Aktuelles

Abdichtungen

In Zukunft werden Niederschläge mit großen Regenmengen wahrscheinlicher, doch auch aktuell gibt es in Deutschland überdurchschnittlich viele extreme Niederschlagsereignisse.[1] Um Bauwerke und deren Außenwände vor den Wassermengen zu schützen, dienen Abdichtungen.

 

Besonders aufgrund des ständigen Erdkontakts und der damit einhergehenden Einwirkungen durch Bodenfeuchtigkeit sowie aufstauendes Sickerwasser bedarf es bei Abdichtungsarbeiten der Kelleraußenwände und z. B. im Sockelbereich großer Sorgfalt. Hierzu regelt DIN 18533 die Anforderungen und nötigen Abdichtungsverfahren u.a. in Abhängigkeit von der Bodenbeschaffenheit. Diese sollte individuell durch ein Baugrundgutachten ermittelt werden, sodass eine funktionstüchtige Abdichtung sichergestellt und hohe Kosten durch Nachbesserungen vermieden werden können.

 

Für die Kelleraußenwände gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Abdichtung: Bitumen, wasserundurchlässiger Beton, Bentonit oder Kunststoff. Aufgrund der Farben dieser Baustoffe werden die Abdichtungen auch Schwarze, Weiße, Braune oder K-Wanne genannt. Die Materialwahl der Abdichtung ist Abhängig von der Wassereinwirkungs-, Beanspruchungs- und Rissklasse. Insgesamt ist, gerade bei Sanierungen, eine äußere Abdichtung herzustellen. Ausnahmen sollen nur in durch Überbauung nicht zugänglichen Bereichen (z.B. Wände zur Nachbarbebauung, wie im Reihenhaus) durch eine Innenabdichtung erfolgen.

 

Die Abdichtungsanforderungen für genutzte und ungenutzte Flachdächer, Balkone, Loggien und Laubengänge setzt DIN 18531. Diese legt unter anderem das Gefälle, das Abdichtungsmaterial, die Anzahl der Abflüsse und die Möglichkeit zur Dachbegrünung fest. Unabdingbar für die Sicherstellung der Dichtigkeit sind außerdem regelmäßige Wartungen des Daches.

 

In jedem Fall müssen Schäden an der Abdichtung sofort behoben werden, um Feuchtigkeitsprobleme und daraus resultierende Korrosion, Abplatzungen, Schimmelpilzbefall und vieles mehr abzuwenden.

 

 

Bei der Wahl einer kompetenten Fachfirma unterstützen wir Sie gerne. Für Bauausführungen sowie Schäden und Mängeln übernimmt Baubegleitung Buthmann die Qualitätssicherung. Sprechen Sie uns gerne an!

 

[1] ttps://www.derdichtebau.de/starke-abdichtung-gegen-starkregen.35573.htm

 

 

Feuchtigkeit im unteren Wandbereich und unterhalb der Estrichdämmung --> Schimmelbildung
Ursache: Nicht fachgerecht ausgeführte Bauteilabdichtung der Dachterrasse, Durchfeuchtung der kompletten Wärmedämmebene.

Fenstermontage

Fenster haben heutzutage eine Vielzahl von Aufgaben. Darunter fallen Lüftung, UV-Strahlenschutz, Lärmschutz, Lichteinfall und vieles mehr. Um diese Aufgaben langfristig erfüllen zu können, bedarf es einer fachgerechten Fenstermontage.

Die dafür vorgeschriebene bautechnische Regelung findet sich im Gebäudeenergiegesetz, kurz GEG, wider (von 2002 bis 2020 Energieeinsparverordnung, kurz EnEV). Hier sind beispielsweise Vorgaben für Abdichtungen, Leibungen, Dämmungen der Zwischenräume und für den Mindestwärmeschutz enthalten.

 

Abdichtungen müssen als schlagregendichter Anschluss von außen und als luftdichte Ebene raumseitig innen ausgeführt werden. Abdichtungssysteme sind dafür eine optimale Möglichkeit. Um die Bewegungsfähigkeit und die erforderliche Dämmebene zwischen Mauerwerk und Blendrahmen des Fensters zu gewährleisten, wird oftmals ein spritzbarer Dichtstoff eingebracht. Die häufigste Verwendung lässt sich dem flexiblen Bauschaum zusprechen, der allerdings die Größen- und Positionsänderung der Fensterrahmen durch Wind und Temperaturschwankungen nicht dauerhaft ausgleichen kann. Hier ist eine gestopfte Mineralwolle wesentlich besser geeignet, kann allerdings auch durch sogenannte Multifunktions-Quellbänder ersetzt werden, welche gegebenenfalls auch die Aufgaben der Schlagregendichtheit und der Luftdichtheit übernehmen können.

 

Häufige Fehler bei Abdichtungen sind:

  • Nicht komplett umlaufend ausgelegte Abdichtung
  • Fehlende untere raumseitige Abdichtung bei bodentiefen Fenstern
  • Äußere Fensterbänke/-anschlüsse sind nicht dauerhaft schlagregendicht ausgelegt

 

Auch der Lastabtrag spielt eine wichtige Rolle. Bei, heute häufig verwendeten, dreifach verglasten Fenstern müssen aufgrund der starken Horizontalkräfte Spezialschrauben zur Verankerung im Mauerwerk eingebracht werden.

Rahmendübel, Laschen, Konsolen, Winkel und Direktbefestigungsschrauben sind Materialien, die bei der Fenstermontage verwendet werden. Auf Grundlage des Wandbaustoffs, sowie der vom Dübelhersteller angegebenen Randabstände, wird das Befestigungsmaterial ausgewählt. Von großer Wichtigkeit ist hierbei der Korrosionsschutz aller Befestigungsteile. Diese Befestigungselemente sind bei Herstellung der luftdichten Gebäudehülle mit einzukleben.

Bei der Fenstermontage hat das senkrechte und waagerechte Lot eine große Bedeutung. Aufgrund von Wasserwaagenungenauigkeiten gelten Toleranzen: Beispielsweise darf ein Fenster bis 3m Länge 1,5 bis 3mm vom Lot abweichen. Achtung: Funktionalität und Optik dürfen unter keinen Umständen darunter leiden.

Fördermittel

KfW ändert Zinskonditionen

 

Änderung in den Ziskonditionen der KfW für wohnungswirtschaftliche Investitionen.

Die Zinsen der Programme 124, 134, 153, 159 und 167 wurden nominal maximal um 0,3 Prozentpunkte angehoben.

Bei Fragen zu den Fördermöglichkeiten wenden Sie sich bitte an unser Team.

Energiesparen / Fördermittel

Mit unserem Service können wir Sie umfangreich und kompetent unterstützen. Egal, ob Sie kleinere oder größere Anliegen haben - das Bauplanungs- und Ingenieurbüro Buthmann bietet Ihnen genau das, was Sie rund um Ihre Immobilie benötigen.

Mit modernsten Hilfsmitteln führen wir unsere Aufgaben zuverlässig durch, garantieren Ihnen eine durchgehend qualifizierte Beratung.

 

Informieren Sie sich näher zu unserem Leistungsspektrum, indem Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Unsere Mitarbeiter verstehen Ihr Handwerk und helfen Ihnen gerne weiter. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bauplanungs- und Ingenieurbüro Dirk Buthmann

Anrufen